AIGNER ROBERT

Waidhofen/Thaya 1901 - 1966 Wien

Robert Aigner wurde am 10.März 1901 in Waidhofen an der Thaya geboren. Er erhielt seine Ausbildung an der Graphischen Lehr -und Versuchsanstalt in Wien unter Erwin Puchinger, Sergius Hruby und Wilhelm Wodnansky. Von 1925-1928 studierte er an der Kunstgewerbeschule bei Erich Mallina und Wilhelm Müller-Hofmann. Seine Studienreisen führten ihn nach Paris und Jugoslawien.

Meist in Öl , stellte er Landschaft und Bewohner der heimatlichen Alpenwelt dar; Gruppen von Menschen in Beziehung zur vereinfachten Landschaft verbinden eine herbe, poetische Stimmung. Er nahm an verschiedenen Ausstellungen wie im Wiener Künstlerhaus, Pariser Salon d`Automne und in der Großen Kunstgewerbe-Ausstellung Paris teil. Das Bundesministerium für Unterricht und Kunst in Wien verwahrt Gemälde seiner Hand. Robert Aigner verstarb am 7.November 1966 in Wien.

AIGNER ROBERT
Zwei Frauen
Öl auf Platte
63x47,5 cm
rechts unten Monogrammiert